It's all about Cryogenius.
Afbeelding Letzter FAT für das große Neutrino Projekt bei CERN
4 Oktober 2018

Letzter FAT für das große Neutrino Projekt bei CERN

Demaco hat den Factory Acceptance Test (FAT) für die letzten beiden der 43 Ventilboxen für das ProtoDUNE Projekt bei CERN erfolgreich abgeschlossen.

DUNE ist eine wegweisende Zusammenarbeit, an der 1.100 Wissenschaftler und Ingenieure aus über 30 Ländern teilnehmen. DUNE wird unterstützt durch internationale Finanzierungsgesellschaften, worunter auch das US DOE Office of Science. Die Prototyp Detektoren werden momentan in die Neutrino Plattform bei CERN (dem Europäischen Zentrum für Nuklearphysik) integriert. Dort befindet sich auch eine andere außerordentliche wissenschaftliche Maschine: der Large Hadron Collider (LHC).

Die beiden ProtoDUNE Detektoren sollen den Schlussstein bilden für zwei unterschiedliche Technologien, die für die vier Module eingesetzt werden, die DUNE’s weit entfernten Detektor umfassen und die mit 70.000 t Flüssig-Argon befüllt werden.

Sehen Sie selbst die Konstruktion und Entwicklung der beiden Prototypen an auf den Bildern hier unten – und vergessen Sie dabei nicht, dass jedes einzelne der endgültigen DUNE Detektoren in Süd-Dakota 20-mal so groß sein werden.

Demaco ist sehr stolz darauf, einen Beitrag zu einem so wichtigen Projekt leisten zu können, mit dem die ersten Neutrinos durch ProtoDUNE bereits detektiert wurden. It’s all about Cryogenius.

Fotos