It's all about Cryogenius.

"Turnkey" Fertiglösungen

"Turnkey" Fertiglösungen

Demaco beliefert seine Kunden mit „Turnkey“ – Fertiglösungen: vom ersten Konzept über konzeptuelle Skizzen bis hin zum detaillierten Design, Engineering, Produktion, Beschaffung, Lieferung, Montage, Aufsicht, Übergabe, Inbetriebnahme, Unterhalt und Zertifizierung. Da wir den ganzen Prozess berücksichtigen, arbeitet Demaco also die für den Kunden kostengünstigste Lösung heraus. Demaco kann z.B. die kryogene Infrastruktur mit der modernsten Technik ausstatten und so die Installationskosten minimieren und die operationellen Kosten verringern (dies kann Dutzende Prozentpunkte des capex und/oder opex für den Kunden einsparen).
Dadurch, dass Demaco den gesamten Prozess von der ersten Anfrage bis zur Inbetriebnahme oder sogar den Unterhalt danach als vertrauenswürdiger Partner begleitet, kann sich der Kunde voll und ganz auf seine Spezialisierung konzentrieren und wird eine garantiert sichere kryogene Infrastruktur erhalten.
Dieses Konzept der Fertiglösung sichert zudem eine Minimalisierung des Zeitaufwandes für ein Projekt, denn die Notwendigkeit von endlosen Verhandlungen, Klärungen, Bestätigungen und Genehmigungen zwischen den einzelnen Subunternehmern verfällt automatisch.

 

Beratung

Afbeelding Beratung

Beratung

Immer häufiger empfängt Demaco sowohl national, als auch international reine (Prä-)Engineeringaufträge, wobei in Zusammenarbeit mit dem Kunden die technischen Anforderungen für spezifische kryogene Anwendungen zusammengestellt werden. Ganz weit oben auf kryogenem Gebiet also. Mit dazu passenden Lösungen, die wir uns überlegen. Genauso wie die kryogenen Schritte, die darauf folgen (müssen).

Design

Design

Demaco liefert mit der Möglichkeit Fertiglösungen zu bestellen, eine Dienstleistung, die das beste Endresultat in Bezug auf optimale technische Lösungen, Kosteneffizienz, Durchlaufzeit und Zuverlässigkeit garantiert.

Der Prozess eines jeden Projektes beginnt mit dem Design. Demaco unterstützt den Kunden von der Formulierung der technischen Anforderungen bis zur Abnahme der fertigen Zeichnungen (Final Design Approval).

 

Engineering

Afbeelding Engineering

Engineering

Wenn man immerzu ganz vorne mit dabei sein will auf dem Gebiet von kryogenem Wissen und Können, muss man was Engineering betrifft „auspacken“ können. Mit einer umfangreichen Ingenieursabteilung, wo viel „Expertise“ versammelt ist (übrigens auch was die Vakuumtechnik betrifft!). It’s all about Cryogenius. Oder?  Also ist jeder einzelne von unseren Fachleuten sehr viel mit Entwürfen beschäftigt, die nicht nur hohen Anforderungen auf technischem Gebiet entsprechen müssen, sondern auch ökonomischer Verantwortung, Umgebungsfaktoren, strikten Sicherheitsbestimmungen, finanziellen Aspekten, dem Anschluss an nebenstehende Projekte usw. gerecht werden müssen.

Beschaffung

Beschaffung

In vielen Fällen haben die Kunden eine Präferenz für einen Lieferanten, für dieses oder jenes Unterteil (z.B. Tanks, Kompressoren, Ventile, Pumpen usw.). Demaco schränkt die Auswahl des Kunden auf keinen Fall ein, indem es Teile von Systemen lediglich von einen bestimmten Lieferanten bezieht. Im Gegenteil, Demaco ist zur Zusammenarbeit mit jedem Hersteller bereit, der den technischen Anforderungen gerecht werden kann. Demaco kann kryogene Infrastrukturen entwerfen, die an bestehende Subsysteme beim Kunden anschließen und/oder die vom Kunden gewünschten Komponenten beschaffen.

Produktion

Afbeelding Produktion

Produktion

Und das Beste ist: alles, worüber wir beraten und was wir entwickeln, können wir auch selbst produzieren. Und wie. Ingenieure blühen regelrecht auf nach Abschluss jeder Rechnung und sind begeistert von der Eleganz, den hohen Produktionsstandards und der Struktur der Organisation. Alle „kryogenen Infrastrukturen“ werden in unserer Fabrikhalle hergestellt und vorbereitet; 3600 Quadratmeter groß; ausgeklügelt strukturiert; sehr hohe Produktionsqualität (wir können es nicht oft genug sagen); von einer unabhängigen Qualitätsinstanz regelmäßig geprüft. Wo kein Mitarbeiter unvorbereitet herumläuft und wo jeder mindestens ein Zeugnis oder Zertifikat vorweisen kann. Unsere Schweißer zum Beispiel: sie müssen im Rahmen des ISO-3834-2 Zertifikats strengste Anforderungen erfüllen. Wir haben ein ganzes Team, dass sich jeden Tag – buchstäblich – über sichtbar feinere Schweißarbeit beugt.
Außerdem ermöglicht die PED H und H1- Zertifizierung Demaco, druckhaltende Apparate zu entwerfen, zu bauen und selbstständig zu zertifizieren. Und vor allen Dingen Letzteres spart viel Zeit. Dadurch sind wir nicht abhängig von externen zertifizierenden Instanzen. Lieferzeiten können dadurch strikt eingehalten werden.

Testen

Afbeelding Testen

Testen

Bevor es – zum Transport – auch nur einen Zentimeter in den Lastwagen geschoben wird, wurde jedes produzierte System mehrmals getestet. Das erfordert in vielen Fällen auch eine Zertifizierung. Direkt oder indirekt. Aber wir selbst fordern das auch.  Das hat etwas mit „Stand“ und dazu „verpflichtet“ sein zu tun. Mit weniger geben wir uns nicht zufrieden.

Montage und Wartung

Afbeelding Montage und Wartung

Montage und Wartung

Der „kryogene Bauplatz“ ist für Demaco erst komplett, wenn auch jede Montage und Inbetriebnahme versorgt werden. Natürlich dürfen die Kunden dies auch selbst tun. Aber beachten Sie dabei bitte das Ausmaß an kryogener Freude, die Sie uns damit nehmen. Dies ist für uns der Moment, wo das Ganze zum Leben erweckt wird. Die Stunde „0“, wo erfolgreiche Projekte endlich zu den „cryogenic infrastructures“ werden, die Demaco schon von Anfang an vor Augen hatte.
Entweder nehmen unsere Monteure hierfür einen unserer komplett ausgestatteten Montagebusse mit zum Montageort. Oder sie springen in den nächsten Flieger, nachdem wir vorher bereits einen gut gefüllten Werkzeugcontainer voraus geschickt haben. Es ist das letzte Kapitel von „It’s all about Cryogenius“. Außer natürlich, wenn Sie uns erlauben, auch die reguläre Wartung der Installationen zu übernehmen. Dann ist es natürlich nicht das Ende. Dann kehren wir regelmäßig zu unserem „Bauplatz“ zurück, um im Auftrag unseres Kunden auch längerfristig keine Konzessionen an der Qualität zu machen und unsere gelieferte Arbeit weiterhin zu betreuen.

Dokumentation

Afbeelding Dokumentation

Dokumentation

Bevor es – zum Transport – auch nur einen Zentimeter in den Lastwagen geschoben wird, wurde jedes produzierte System zugleich auch dokumentiert. Das ist eine Forderung der Auftraggeber. Und deren Auftraggebern. Aber wenn wir mal ehrlich sind, ist es uns auch sehr wichtig. Wiederum etwas mit „Stand“ und dazu „verpflichtet“ sein. In fast allen Situationen empfangen Kunden eine ausführliche Dokumentation, inklusive Materialzertifikaten, Testzeugnissen etc.

Zertifizierung

Afbeelding Zertifizierung

Zertifizierung

Qualitäts- und Sicherheitszertifikate ISO 9001 und VCA**, als auch das begehrte ISO 3834-2 für die Schweißtechnik und die PED Module H und H1 (nach EU Richtlinien). Die beiden Letzteren sind speziell auf unter Druck stehende Apparate ausgerichtet. Dies erlaubt Demaco, diese Apparate zu entwerfen, zu bauen und –nicht unwichtig- selbstständig zu zertifizieren. Als erfahrener Co-Engineer und Co-Produzent ist Demaco ein exzellenter Partner in der Zusammenarbeit, der es gewohnt ist in Projekten zu arbeiten und dort seine kryotechnische Expertise einzubringen. Und von so einem Partner erwartet man nun einmal, dass mit dem „Papierkram“ alles in Ordnung ist.

Sie finden alle aktuellen ZOhne die nötigen Zertifikate darf man sich natürlich nicht „Cryogenius“ nennen. Deswegen haben wir sie dann auch, zugeschnitten, in der Tasche, an der Wand. Sowohl die allgemeinenertifikate hier unter: Downloads >  Zertifikate