It's all about Cryogenius.

Demaco Gasabzug

Trotz der sehr guten Vakuumisolation gibt es eine geringe Wärmedurchlässigkeit bei vakuumisolierten Stickstoffsystemen. Wegen dieser Wärmedurchlässigkeit und Druckverlusten im System, verdampft ein kleiner Teil des flüssigen Stickstoffs und es entsteht Stickstoffgas. Vor allem bei keinem oder geringem Durchfluss kann es zu einer Anhäufung von gasförmigem Stickstoff im Leitungssystem kommen, wodurch der Fluss im System beeinträchtigt werden kann.

Ein Gasabzug auf dem höchsten Punkt des Stickstoffsystems sorgt dafür, dass das entstandene Gas in Momenten von geringer oder keiner Abnahme aus dem System abgeführt wird. Dadurch bleibt das Stickstoffsystem selbst mit flüssigem Stickstoff gefüllt und ist es an den Entnahmestellen direkt verfügbar.

Der Gasabzug ist in verschiedenen Konfigurationen lieferbar und komplett vakuumisoliert. Des Weiteren ist er völlig mechanisch, wodurch weder elektrische Spannung, noch Pressluft nötig sind.

Hier eine kurze Animation der Funktionsweise eines Demaco Gasabzugs: