It's all about Cryogenius.

Forschung

Alles über unseren Markt in der Forschung

In der Welt der Wissenschaften wird eine Menge Flüssig Helium verwendet. Helium ist ein Gas, welches aus Erdgas oder anderen natürlichen Quellen gewonnen werden kann. Es ist ein so flüchtiges Gas, dass es bei Freigabe sogar die Atmosphäre verlässt. Helium ist deshalb schwer zu gewinnen, endlich und somit auch kostbar. Ein Grund, weswegen Flüssig Helium Systeme oft geschlossen realisiert werden. Helium wird flüssig gemacht; es wird Kälte genutzt, wonach das „aufgewärmte“ Gas wieder in den sogenannten Verflüssiger zurückgeführt wird, um in flüssiger Form wiederum genutzt werden zu können. Bei der Anwendung von flüssigem Helium werden ein- oder mehrfach ausgeführte Transferleitungen verwendet. Bei mehrfachen Transferleitungen haben mehrere Prozessleitungen einen gemeinsamen Vakuummantel. Der kritische Umgang mit der möglichen Temperaturbeeinflussung der verschiedenen Prozessleitungen untereinander ist sehr wichtig.

Zurück zu Markte
  • CERN Atlas-Projekt
  • CERN - CMS Projekt
  • DESY - X-FEL-Projekt
  • CERN - LHC Projekt